Fragen zu Wertpapieren

Montag - Freitag 09:00-17:00

Schnelleinstieg

Länderauswahl

Research Detail

04.03.2016 / Erste Group Research

Sämtliche global relevanten Aktienindizes erzielten in der abgelaufenen Woche Zugewinne. Europa und Emerging Market Indices performten überdurchschnittlich. Besonders Zykliker, Banken und Versicherungen waren gefragt. Der ATX verzeichnete ein Plus von 4,3%. Der kurzfristige Ausblick bleibt positiv.


Andritz - 4Q15 und Auftragseingang stark, weitere Rückstellungen gebucht. Dividendenvorschlag: EUR 1,35 – wir sehen kurzfristiges Auftwärts-potenzial, nachdem das China-Risiko zum wiederholten Mal überschätzt worden ist.


FACC - Kapitalerhöhung innerhalb der Gruppe hat keine Auswirkungen auf die Aktie. Erfolgreiche Nachverhandlung eines bedeutenden Programms in Kürze abgeschlossen.


UBM - Wir haben unsere Kaufempfehlung für die UBM nach Vorlage der vorläufigen Zahlen 2015 bestätigt, unser Kursziel jedoch auf EUR 40 abgesenkt


Flughafen Wien - Flughafen Wien präsentierte gute Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2015, für das eine Dividende von EUR 2 pro Aktie ausbezahlt werden soll. Unsere Empfehlung haben wir bereits in der Vorwoche auf Kaufen gesetzt, das Kursziel liegt bei EUR 99.


Zumtobel - Das 3. Quartal war anhaltend schwierig, das Management hält jedoch am Ganzjahresziel fest. Über der mittelfristig geplanten weiteren Margenerholung hängt jedoch zeitlich gesehen ein Fragezeichen.


S Immo - Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung und Kursziel EUR 9,20. Auch bei den Schätzungen hatten wir nicht viel Anpassungsbedarf, mit einer Ausnahme – deutlich höhere Aufwertungsgewinne.



Ausblick kommende Woche:


Österreich: Der Anstieg war stark durch „Short-Covering“, also dem schließen von Positionen die auf fallende Kurse gesetzt hatten, getragen. Prinzipiell gibt es noch immer hohe Short Positionen, was einen weiteren Anstieg begünstigt. Nach 6 Gewinntagen in Folge (und die Zeichen stehen gut für einen siebten heute) wäre eine Verschnaufpause nächste Woche allerdings nicht überraschend. An Ergebnissen erwarten wir nächste Woche jene von Palfinger, Verbund, Atrium, Post und Uniqa. Auf internationaler Ebene findet die EZB Sitzung am Donnerstag Beachtung, wo eine weitere Absenkung des Einlagenzinses und höhere Anleihenkäufe erwartet werden.


Globale Aktien: Die Aufwärtstendenz der globalen Aktienindizes dürfte auch in der kommenden Woche anhalten. Insbesondere die zyklischen Aktien dürften vorerst vom gegenwärtigen Trend profitieren. Wir erwarten, dass auch die Goldminenwerte und die Edelmetallpreise ihre positiven Trends fortsetzen werden.


Bitte melden Sie sich an, um das Dokument herunterzuladen.

Allgemeine Informationen

AutorErste Group Research
Datum04.03.2016
Sprachede
ProduktnameEquity Weekly
Thema im FokusAktien
Volkswirtschaft im FokusÖsterreich
Währung im Fokus-
Sektor im FokusBauindustrie & Baustoffe, Immobilien, Industriegüter & -dienstleistungen, Tourismus & Freizeit
Download

Anzahl zugehöriger Erste Group Produkte

Name  ISIN# Erste Group Produkte
AndritzAT000073000750
FACCAT00000FACC244
S ImmoAT000065225052
UBMAT00008154020
Vienna Int. AirportAT00009118050
ZumtobelAT000083730742



Akzeptieren

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen passende Services anzubieten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

INFORMATION FÜR PRIVATANLEGER / KONSUMENTEN

Alle auf dieser und den nachfolgend verlinkten Internetseiten (gemeinsam „Internetseiten“) von der Erste Group Bank AG oder eines Unternehmens ihrer Kreditinstitutsgruppe (gemeinsam „Erste Group“) angebotenen Informationen, Materialien und Dienstleistungen bezüglich Finanzinstrumenten und Wertpapieren sind ausschließlich für Investoren bestimmt, die nicht einer rechtlichen Verkauf- oder Kaufbeschränkung unterliegen (die „interessierte Partei“)

Die Veröffentlichung und Verteilung von Informationen sowie das Anbieten und Verkaufen von den auf den Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen sind in einigen Staaten gesetzlich verboten. Aus diesem Grund dürfen Personen in Ländern, in denen die Veröffentlichung sowie der Kauf und Verkauf der auf diesen Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen gesetzlich nicht erlaubt ist, nicht auf die Internetseiten zugreifen und/oder die auf den Internetseiten dargestellten Produkte erwerben.

Weder die Erste Group noch Dritte dürfen insbesondere US-Staatsangehörigen oder in den USA ansässigen Personen und „U.S. Personen“ (gemäß der Definition in der Verordnung S nach dem US Securities Act 1933 in der jeweils gültigen Fassung) den Zugang zu den Internetseiten gewähren und ihnen die Produkte anbieten. Daher ist der Vertrieb und Weitervertrieb der Informationen, Materialien und Produkten in den USA oder in einem anderen Staat, in dem es nicht vom anwendbaren Recht erlaubt ist, sowie an deren Staatsbürgern oder in diesen Ländern ansässigen Personen verboten. Die auf den Internetseiten angegebenen Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem US Securities Act von 1933 registriert. Der Handel mit diesen Wertpapieren wurde nicht für die Zwecke des US Commodities Exchange Act von 1936 genehmigt. Aus diesem Grund dürfen die Wertpapiere u.a. nicht innerhalb der USA oder für und auf Rechnung einer U.S. Person angeboten, verkauft oder abgegeben werden.

Die interessierte Partei ist allein verantwortlich zu prüfen, ob sie über eine Zugriffsberechtigung zu den Internetseiten gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften verfügt. Die Erste Group ist nicht für die Verbreitung des Inhalts der Internetseiten an Personen oder Organisationen, die falsche Angaben über ihre Rechte auf Zugang zu den Internetseiten abgegeben haben, verantwortlich. Die Erste Group ist daher nicht haftbar für jegliche Ansprüche oder Schäden, die sich aus dem unberechtigten Zugriff oder Lesen der Internetseiten ergeben können.

Durch Zustimmung zu dieser Information bestätigt die interessierte Partei, dass
(i) sie diese Information und den Disclaimer gelesen, verstanden und akzeptiert hat;
(ii) sie sich selbst über alle möglichen rechtlichen Beschränkungen informiert hat und gewährleistet, dass gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften der Zugang zu den Internetseiten für sie weder beschränkt noch verboten ist; und
(iii) sie den Inhalt der Internetseiten nicht einer Person verfügbar macht, die nicht zum Zugriff auf die Internetseiten berechtigt ist.