Fragen zu Wertpapieren

Montag - Freitag 09:00-17:00

Schnelleinstieg

Länderauswahl

Research Detail

19.06.2020 / Erste Group Research

Global Strategy Q3 2020


The easing of COVID-19 containment measures has laid the foundation for a gradual economic recovery after the severe slump in the second quarter. Hopes for a rapid recovery in the coming year and the massive injection of liquidity by central banks are benefiting riskier investments, particularly as yields on safe assets should remain depressed for a long time to come. Continued high uncertainty and the Q2 reporting season suggest that periods of heightened market volatility are likely to occur in coming weeks as well.

Economy: While there are signs that the COVID-19 pandemic is easing in Europe, infection rates in other parts of the world are not yet under control. That said, a number of leading indicators are already pointing to a gradual improvement of the global economy. In the US new infections have stabilized, albeit at high levels. Nevertheless, The containment measures were eased in May and initial economic data reflect the beginning of a recovery. It is open to question how quickly the economy can return to the path of recovery after the slump in Q2. In the euro zone the negative economic impact was characterized by large differences on the country level. For 2020 as a whole, we expect euro zone GDP to contract by -7.1%, followed by a recovery in 2021 (+5.4%). This forecast is based on the assumption that future infection outbreaks will be contained regionally and that it will therefore no longer be necessary to shut down entire economies.

Bonds: Both the Fed and the ECB have provided extensive, targeted liquidity programs and are doing everything in their power to ensure the availability of financing for households and companies at favorable terms. Although the expected economic recovery in the second half of the year should generate upward pressure on government bond yields, it should be offset by central bank asset purchases and muted interest rate expectations. Should certain risks materialize, such as a sharp increase in COVID-19 infection rates or an escalation of political conflicts (e.g. Brexit, US/China), at least a temporary decline in yields should ensue. In the corporate bond sector we continue to recommend hybrid bonds from the IG segment as well as BB-rated bonds from issuers in defensive sectors with relatively stable cash flows.

Currencies: The easing of the COVID-19 pandemic has alleviated upward pressure on the US dollar and the Swiss franc. As the economic recovery in the euro zone progresses, we expect the euro to strengthen further against both the Swiss franc and the US dollar. The price of gold should benefit from low government bond yields and heightened stock market volatility.

Equities: The fiscal stimulus packages of governments, supportive central bank policies and the expected economic recovery in 2021 should continue to lend support to equity markets. The technology, healthcare and non-cyclical consumer sectors should outperform the broad market in the third quarter. Risks for global stock markets would arise if the second quarter earnings season were to disappoint or if an increase in new COVID-19 infections were to result in the imposition of stricter containment measures.

PDF Download Download PDF (1,2MB)

Allgemeine Informationen

AutorErste Group Research
Datum19.06.2020
Spracheen
ProduktnameGlobal Strategy
Thema im FokusMakro und Zinsen, Unternehmensanleihen, Währungen
Volkswirtschaft im FokusDeutschland, Eurozone, Kroatien, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Türkei, Ungarn, Vereinigte Staaten
Währung im FokusEuro, Kroatische Kuna, Polnischer Zloty, Rumänischer Leu, Schweizer Franken, Serbischer Dinar, Tschechische Krone, Türkische Lira, Ungarischer Forint, US Dollar
Sektor im Fokus-
Download




Akzeptieren

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen passende Services anzubieten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

INFORMATION FÜR PRIVATANLEGER / KONSUMENTEN

Alle auf dieser und den nachfolgend verlinkten Internetseiten (gemeinsam „Internetseiten“) von der Erste Group Bank AG oder eines Unternehmens ihrer Kreditinstitutsgruppe (gemeinsam „Erste Group“) angebotenen Informationen, Materialien und Dienstleistungen bezüglich Finanzinstrumenten und Wertpapieren sind ausschließlich für Investoren bestimmt, die nicht einer rechtlichen Verkauf- oder Kaufbeschränkung unterliegen (die „interessierte Partei“)

Die Veröffentlichung und Verteilung von Informationen sowie das Anbieten und Verkaufen von den auf den Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen sind in einigen Staaten gesetzlich verboten. Aus diesem Grund dürfen Personen in Ländern, in denen die Veröffentlichung sowie der Kauf und Verkauf der auf diesen Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen gesetzlich nicht erlaubt ist, nicht auf die Internetseiten zugreifen und/oder die auf den Internetseiten dargestellten Produkte erwerben.

Weder die Erste Group noch Dritte dürfen insbesondere US-Staatsangehörigen oder in den USA ansässigen Personen und „U.S. Personen“ (gemäß der Definition in der Verordnung S nach dem US Securities Act 1933 in der jeweils gültigen Fassung) den Zugang zu den Internetseiten gewähren und ihnen die Produkte anbieten. Daher ist der Vertrieb und Weitervertrieb der Informationen, Materialien und Produkten in den USA oder in einem anderen Staat, in dem es nicht vom anwendbaren Recht erlaubt ist, sowie an deren Staatsbürgern oder in diesen Ländern ansässigen Personen verboten. Die auf den Internetseiten angegebenen Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem US Securities Act von 1933 registriert. Der Handel mit diesen Wertpapieren wurde nicht für die Zwecke des US Commodities Exchange Act von 1936 genehmigt. Aus diesem Grund dürfen die Wertpapiere u.a. nicht innerhalb der USA oder für und auf Rechnung einer U.S. Person angeboten, verkauft oder abgegeben werden.

Die interessierte Partei ist allein verantwortlich zu prüfen, ob sie über eine Zugriffsberechtigung zu den Internetseiten gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften verfügt. Die Erste Group ist nicht für die Verbreitung des Inhalts der Internetseiten an Personen oder Organisationen, die falsche Angaben über ihre Rechte auf Zugang zu den Internetseiten abgegeben haben, verantwortlich. Die Erste Group ist daher nicht haftbar für jegliche Ansprüche oder Schäden, die sich aus dem unberechtigten Zugriff oder Lesen der Internetseiten ergeben können.

Durch Zustimmung zu dieser Information bestätigt die interessierte Partei, dass
(i) sie diese Information und den Disclaimer gelesen, verstanden und akzeptiert hat;
(ii) sie sich selbst über alle möglichen rechtlichen Beschränkungen informiert hat und gewährleistet, dass gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften der Zugang zu den Internetseiten für sie weder beschränkt noch verboten ist; und
(iii) sie den Inhalt der Internetseiten nicht einer Person verfügbar macht, die nicht zum Zugriff auf die Internetseiten berechtigt ist.