Fragen zu Wertpapieren

Montag - Freitag 09:00-17:00

Schnelleinstieg

Produkte

Länderauswahl

Erste Group Optionsschein AVAST PLC 18.09.2020


ISIN:
AT0000A2C8L0
WKN:
EB0ZJ5

20.02.2020 16:20:00
Geldkurs Briefkurs
0,155 0,195
Differenz 0,00% (0,00)

Stammdaten

EmittentErste Group Bank AG
ProdukttypOptionsscheine
WährungEUR
TypPut
Ausübungsartamerikanisch
BasiswertAVAST PLC
Basiswert Kurs134,00 CZK
Datum20.02.2020 16:25:11
Strike110,0000 CZK
MoneynessAus dem Geld
Implizite Volatilität36,4707%
Omega5,7397
Bezugsverhältnis1,0000000
Fälligkeit18.09.2020

Die Berechnung der Kennzahlen erfolgt auf Basis des zuletzt gelieferten Preises für den Basiswert (siehe Datum und Uhrzeit in der Lasche Basiswert).

PDF Downloads

Endgültige KonditionenPDF Download
Basisinformationsblatt (KID)PDF Download




Wertentwicklung seit Produktstart. Wertentwicklungen unter 12 Monaten haben aufgrund der kurzen Dauer wenig Aussagekraft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Finanzinstruments zu.
Quelle: Erste Group Bank AG
Ihre Vorteile Zu beachtende Risiken
  • überproportionale Gewinnchance bei fallenden Kursen des Basiswertes
  • Kursgewinne bei steigender Volatilität des Basiswertes möglich
  • mögliche Absicherung eines bestehenden Portfolios gegen kurzfristige Wertverluste
  • Die Rückzahlung ist nicht nur von der Entwicklung des Basiswertes abhängig. Weitere Preisbildungsfaktoren, vor allem die abnehmende Restlaufzeit des Optionsscheins, Änderungen der Volatilität des Basiswertes, Zinssätze und die Dividendenentwicklung bei Aktien als Basiswert, können ebenfalls eine starke Auswirkung auf die Kursentwicklung des Optionsscheins haben.
  • Ständige Überwachung der Preisbildungsfaktoren ist erforderlich.
  • Die Hebelwirkung sorgt für verstärkte Kursschwankungen während der Laufzeit und eine überproportionale Partizipation an der Kursentwicklung des Basiswertes.
  • Es besteht das Risiko eines Kapitalverlustes bis hin zum Totalverlust.
  • Die Kapitalrückzahlung ist abhängig von der Bonität der Erste Group Bank AG (Emittentenrisiko).
  • Grundsätzlich unterliegen Optionsscheine den im maßgeblichen Wertpapierprospekt dargelegten Risiken.

Zweitmarkt

Ab Laufzeitbeginn können die Wertpapiere börsentäglich während der jeweiligen Handelszeiten ge- bzw. verkauft werden. Die Erste Group Bank AG kann jedoch nicht garantieren, dass sich hierfür ein erforderlicher aktiver Markt entwickelt und während der gesamten Laufzeit des Wertpapiers bestehen bleibt. Die Emittentin stellt in der Regel fortlaufend handelnde Kurse, ist hierzu jedoch nicht verpflichtet. Auch zur Rücknahme der Wertpapiere ist die Emittentin nicht verpflichtet. Während der Laufzeit wird der Kurs der Wertpapiere maßgeblich von der allgemeinen Zinsentwicklung, den Schwankungen des Kapitalmarktes, dem Wechselkursrisiko und der allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung bestimmt.


20.02.2020 16:20:00
Geldkurs Briefkurs
0,155 0,195
Differenz 0,00% (0,00)

Stammdaten

EmittentErste Group Bank AG
ProdukttypOptionsscheine
TypPut
Ausübungsartamerikanisch
BörseVIE, STU
BasiswertAVAST PLC
Basiswert ISINGB00BDD85M81
Basiswert BörsePRS
Basiswert WährungCZK
Basiswert Kurs134,00 CZK
Datum20.02.2020 16:25:11
Strike110,0000 CZK
MoneynessAus dem Geld
Implizite Volatilität36,4707%
Volatilität 30 Tage-
Volatilität 200 Tage-
Hebel27,44
Delta-0,1876
Omega5,7397
Gamma 0,1819
Vega0,0109
Theta -0,0009
Rho-0,0059
Bezugsverhältnis1,0000000
Emissionsdatum23.12.2019
Startwert Produkt0,07
Fälligkeit18.09.2020
Erster Handelstag23.12.2019
letzter Handelstag16.09.2020
Quantonein
WährungEUR

Die Berechnung der Kennzahlen erfolgt auf Basis des zuletzt gelieferten Preises für den Basiswert (siehe Datum und Uhrzeit in der Lasche Basiswert).

Optionsscheine | Beschreibung

Was ist ein Optionsschein?

Optionsscheine bieten dem Anleger die Chance, überproportional (gehebelt) an der Kursentwicklung des jeweiligen Basiswertes zu partizipieren. Im Vergleich zum Direkterwerb des Basiswertes ist ein geringerer Kapitaleinsatz erforderlich. Basiswerte können z.B. Aktien, Währungen, Zinsen oder Rohstoffe sein.

Optionsscheine bieten das Recht, eine bestimmte Menge des Basiswertes während der Laufzeit (amerikanisch) oder am Laufzeitende (europäisch) zu einem festen Preis - dem Strike - zu kaufen (Call oder Kaufoptionsscheine) bzw. (Put oder Verkaufsoptionsscheine) zu verkaufen. Das Recht kann, muss aber nicht ausgeübt werden. In der Praxis erfolgt statt einer Ausübung in der Regel ein Verkauf des Optionsscheins über die Börse bzw. ein so genannter Barausgleich. Dies ist einfacher und kostengünstiger.

Der Preis eines Optionsscheins besteht aus dem inneren Wert und dem Zeitwert. Die Differenz zwischen dem Kurs des Basiswertes und dem Strike entspricht dem inneren Wert. Bei Fälligkeit verfällt ein Optionsschein wertlos, falls der innere Wert Null oder negativ ist. Der Zeitwert stellt eine Art Prämie dar und hängt von verschiedenen Kriterien ab. Eine wichtige Rolle spielt die Restlaufzeit des Optionsscheins. Da bei längerer Laufzeit die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass sich der Basiswert positiv (relevant bei Kaufoptionsscheinen) oder negativ (relevant bei Verkaufsoptionsscheinen) entwickeln kann, ist in diesem Fall der Zeitwert höher. Der Zeitwert baut sich während der Laufzeit ab. Dabei ist der Zeitwertverlust kurz vor Fälligkeit größer als bei Laufzeitbeginn. Zusätzlich beeinflussen weitere Faktoren wie Zinsen, Dividenden (bei einer Aktie als Basiswert) sowie die Schwankungsintensität des Basiswertes (so genannte Volatilität) den Zeitwert.


Wie funktioniert ein Verkaufsoptionsschein (Put)?

Bei einem Put bzw. Verkaufsoptionsschein erwarten Anleger fallende Kurse des Basiswertes. Sie erwerben ein Recht, den Basiswert zu verkaufen und zahlen dafür eine Optionsprämie. Das Recht in Anspruch zu nehmen, lohnt sich immer dann, wenn der Basiswert über einen Optionsschein teurer verkauft werden kann als über die Börse. Bei den meisten Verkaufsoptionsscheinen findet jedoch kein Verkauf mittels physischer Lieferung des Basiswertes statt. Stattdessen wird ein Barausgleich vorgenommen. Das heißt, der Gegenwert des Optionsscheins wird auf dem Konto des Anlegers gutgeschrieben.

Anleger profitieren von Kursverlusten des Basiswertes. Anderenfalls entspricht der Verlust maximal der gezahlten Optionsprämie (=Totalverlust).

Mit einem Put können Anleger einerseits Gewinne bei fallenden Kursen des Basiswertes erzielen, andererseits aber auch ihr Depot gegen Kursrückgänge im Basiswert absichern. Da ein Put bei sinkenden Kursen des Basiswertes an Wert gewinnt, kann er im Idealfall mögliche Verluste des Basiswertes im Depot ausgleichen.

Kursinformation

Eröffnung0,18
Tageshoch0,18
Tagestief0,18
Schluss (Vortag)0,18
Spread in %20,51 %
Spread absolut0,04
Spread homogenisiert0,04
52 Wochen Hoch0,37
52 Wochen Tief0,07

Performance

Performance YTD in %-1,69%
Performance 1 Monat in %+73,27%
Performance 6 Monate in %-
Performance 1 Jahr in %-
Performance 2 Jahre in %-
Performance 5 Jahre in %-
Performance seit Auflegung in %+150,00%


20.02.2020 16:20:00
Geldkurs Briefkurs
0,155 0,195
Differenz 0,00% (0,00)

Datum: 20.02.2020 16:25:11
Basiswert Preis
134,00 CZK
Differenz -1,47% (-2,00)

Stammdaten Basiswert

NameAVAST PLC
ISINGB00BDD85M81
Börse (Basiswert)PRS
Währung (Basiswert)CZK
Startwert Basiswert137,0000
Kurs134,00
Zeit20.02.20 - 16:25:11
Differenz in %-1,47%
Tageshoch137,00
Tagestief134,00
52 Wochen Hoch164,00
52 Wochen Tief85,00


Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Finanzinstruments zu.
Quelle: FactSet

Aktuellstes Research

Datum Überschrift Download
17.02.2020 de Empfehlungsliste Österreich PDF Download
14.02.2020 de Equity Weekly PDF Download
14.02.2020 en Global Equity Ratings PDF Download
14.02.2020 de Globale Aktienempfehlungen PDF Download
11.02.2020 en Global Equity Ratings PDF Download


Know-How

In unserem Know-How Bereich finden Sie alles Wissenswerte zum Thema Optionsscheinen. Das Tutorial bietet Ihnen gezielte Informationen zu der Funktionsweise von Optionsscheinen und unterstützt Sie in Ihrer Investmententscheidung. Im Glossar erklären wir die wichtigsten Begriffe und bei den FAQs finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragestellungen rund um den Themenbereich.

Kontakt

Haben Sie in unserem Know-How Bereich nicht die passende Antwort auf Ihre Frage gefunden? Wenden Sie sich direkt an unsere Produktspezialisten über unser Kontaktformular.




Akzeptieren

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen passende Services anzubieten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

INFORMATION FÜR PRIVATANLEGER / KONSUMENTEN

Alle auf dieser und den nachfolgend verlinkten Internetseiten (gemeinsam „Internetseiten“) von der Erste Group Bank AG oder eines Unternehmens ihrer Kreditinstitutsgruppe (gemeinsam „Erste Group“) angebotenen Informationen, Materialien und Dienstleistungen bezüglich Finanzinstrumenten und Wertpapieren sind ausschließlich für Investoren bestimmt, die nicht einer rechtlichen Verkauf- oder Kaufbeschränkung unterliegen (die „interessierte Partei“)

Die Veröffentlichung und Verteilung von Informationen sowie das Anbieten und Verkaufen von den auf den Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen sind in einigen Staaten gesetzlich verboten. Aus diesem Grund dürfen Personen in Ländern, in denen die Veröffentlichung sowie der Kauf und Verkauf der auf diesen Internetseiten beschriebenen Produkten und Dienstleistungen gesetzlich nicht erlaubt ist, nicht auf die Internetseiten zugreifen und/oder die auf den Internetseiten dargestellten Produkte erwerben.

Weder die Erste Group noch Dritte dürfen insbesondere US-Staatsangehörigen oder in den USA ansässigen Personen und „U.S. Personen“ (gemäß der Definition in der Verordnung S nach dem US Securities Act 1933 in der jeweils gültigen Fassung) sowie australischen, kanadischen, britischen, japanischen Staatsangehörigen und Personen, die in diesen Ländern ansässig sind, den Zugang zu den Internetseiten gewähren und ihnen die Produkte anbieten. Daher ist der Vertrieb und Weitervertrieb der Informationen, Materialien und Produkten in den USA, Australien, Kanada, Großbritannien und Japan oder in einen anderen Staat, in dem es nicht vom anwendbaren Recht erlaubt ist, sowie an deren Staatsbürgern oder in diesen Ländern ansässigen Personen verboten.

Die auf den Internetseiten angegebenen Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem US Securities Act von 1933 registriert. Der Handel mit diesen Wertpapieren wurde nicht für die Zwecke des US Commodities Exchange Act von 1936 genehmigt. Aus diesem Grund dürfen die Wertpapiere u.a. nicht innerhalb der USA oder für und auf Rechnung einer U.S. Person angeboten, verkauft oder abgegeben werden.

Die interessierte Partei ist allein verantwortlich zu prüfen, ob sie über eine Zugriffsberechtigung zu den Internetseiten gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften verfügt. Die Erste Group ist nicht für die Verbreitung des Inhalts der Internetseiten an Personen oder Organisationen, die falsche Angaben über ihre Rechte auf Zugang zu den Internetseiten abgegeben haben, verantwortlich. Die Erste Group ist daher nicht haftbar für jegliche Ansprüche oder Schäden, die sich aus dem unberechtigten Zugriff oder Lesen der Internetseiten ergeben können.

Durch Zustimmung zu dieser Information bestätigt die interessierte Partei, dass
(i) sie diese Information und den Disclaimer gelesen, verstanden und akzeptiert hat;
(ii) sie sich selbst über alle möglichen rechtlichen Beschränkungen informiert hat und gewährleistet, dass gemäß den für sie geltenden Rechtsvorschriften der Zugang zu den Internetseiten für sie weder beschränkt noch verboten ist; und
(iii) sie den Inhalt der Internetseiten nicht einer Person verfügbar macht, die nicht zum Zugriff auf die Internetseiten berechtigt ist.